Hearst optimiert Inhalte für sprachbasierte Technologien

Das US-Medienhaus Hearst ist dabei, geschriebene Inhalte für sprachbasierte Oberflächen wie Amazon Alexa aufzubereiten. Dies gehört zur Strategie, mehr in Technologien wie künstliche Intelligenz (AI) und Augmented Reality (AR) zu investieren. Dazu gründete Hearst die “NET group” innerhalb des Konzerns. Konkreter Anlass dafür waren die aufstrebenden sprachbasierten Nutzeroberflächen, insbesondere für die Suche nach Inhalten. Im […]

ELLE bringt Augmented Reality auf Magazin-Cover

Die ELLE-Ausgabe November 2016 wird in den USA erstmals mit Augmented Reality (erweiterte Realität) erscheinen: Dabei werden über die ElleNow-App am Smartphone Videointerviews über die Personen auf den acht verschiedenen Covern angezeigt. Der herausgebende Verlag HuffPost RYOT – die Virtual-Reality-Abteilung von Huffington Post – setzt auf die eigene Magazin-App, statt das Angebot über Drittanbieter zu […]

US-Magazin “The New Yorker” mit Augmented-Reality-Cover

Die aktuelle Printausgabe des US-Magazins “The New Yorker” ist erstmals mit einem aufwändig gestalteten Augmented-Reality-Umschlag ausgestattet. Die sogenannte “Innovators Issue” des New Yorker lässt sich mit der im App Store erhältliche Uncovr-App zum Leben erwecken. Sowohl Titel- als auch Rückseite des Magazins sind mit der animierten Bildergeschichte “On the Go” des Illustrators Christoph Niemann versehen. […]