Twitter öffnet API für Direktnachrichten und Suche

Die Plattform Twitter gab die künftigen Pläne seiner API bekannt: demnach werden bestehende APIs vereinheitlicht und vereinfacht. Direktnachrichten (Direct Messages) werden auch für Drittanbieter stärker geöffnet, was Möglichkeiten etwa im Leser- und Kundensupport eröffnet. Gleiches sei für den Zugang zur Suche geplant. Für Entwickler und Anbieter von Twitter-Services bzw. -Applikationen erhöht sich damit die Planbarkeit […]

Telegram startet Bot und API für Telegraph-Plattform

Für die kürzlich gestartete Publishing-Plattform “Telegraph” führt Messenger-Anbieter einen Bot sowie eine API ein: Damit können veröffentlichte Artikel bearbeitet sowie Statistiken eingesehen werden. Telegraph steht auch außerhalb vom Messenger Telegram zur Verfügung, daher können Entwickler mit der Telegraph-API weitere Bots für andere Plattformen bzw. Dienste anbieten.

Snapchat setzt auf Monetarisierung durch Anzeigen-API

Die Messaging-Plattform Snapchat bereitet eine Anzeigen-API vor, die es Drittanbietern erlaubt, Anzeigenplätze zu kaufen. Damit würden neue Anzeigentypen möglich, inklusive einem “Call To Action”, etwa für E-Commerce-Transaktionen. Snapchat wolle mit Partnern ein technologiegetriebenes Ökosystem aufbauen, sagte Adaptly-Präsident Sean O’Neal (USA). Die Plattform benötige die API dabei für weiteres Wachstum.

Google veröffentlicht Bilderkennungs-API

Google veröffentlichte sein Bilderkennungssystem “Google Cloud Vision API”. Mit Hilfe dieser REST API können Entwickler bzw. Anbieter Metadaten für Bilder hinzufügen. Damit kann das System in verschiedenste Applikationen integriert werden. API-Interessenten können sich bereits für eine Vorschau anmelden.

Blogging-Plattform Medium setzt auf neue API und Apps

Mit erweiterten und runderneuerten Apps reagiert die Blogging-Plattform “Medium” auf das geänderte Nutzerverhalten: Der Dienst wird mittlerweile mehrheitlich mobil genutzt. Neben Neuerungen wie @-Erwähnungen wurde ferner eine Publishing-API eingeführt: Drittanbietern wie etwa “WordPress” wird damit das Publizieren ermöglicht.

APIs revolutionieren News-Vertrieb

Die Medienhäuser New York Times, Guardian und NPR setzen auf offene APIs zur Veröffentlichung von News-Inhalten. Nur so lasse sich die steigende Anzahl neuer Geräte und Dienste bewältigen, sagten Verlagsvertreter. Zudem würden Entwicklungskosten langfristig sinken.

Quartz-API als Motor digitaler Plattformen

Das Quartz-Projekt von Atlantic Media sei eine API, ein zentraler Inhaltsspeicher für verschiedene digitale Plattformen, sagte Chefredakteur Kevin Delaney. An die API könne alles andocken, von Apps, über Newsdienste bis hin zu sozialen Netzwerken. Die Bedeutung des Projektes liege in der Erschließung neuer Leserschaften sowie Vergrößerung des Werbemarktes.