Axel Springers “Upday”-App wird ab Mitte März 2016 standardmäßig auf neuen Samsung-Smartphones statt des Dienstes “Flipboard Briefing” vorinstalliert sein. Der Rollout erfolge zunächst auf Deutsch, Englisch, Französisch sowie Polnisch. Upday wird vom Start weg Googles AMP-Technik verwenden. Springer setzt auf Samsung, da die Südkoreaner den höchsten Smartphone-Marktanteil in Europa haben.