Branchen-News

Springers Digitalgeschäft bringt 71,6 Prozent des Umsatzes

Springers Digitalsektor wächst weiter und bleibt profitabel: im ersten Quartal 2017 stieg der Digital-Erlös um 6,7 Prozent auf 836,2 Mio. Euro. Dabei liegt der Anteil digitaler Angebote am Gesamtumsatz bei mittlerweile 71,6 Prozent (2016: 67,4%). Weil das Digitalgeschäft weiter brummt, stieg auch die Mitarbeiterzahl in diesem Bereich um rund fünf Prozent.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte