Branchen-News

Spiegel Online bald mit Abo-Modell via Plenigo?

Spiegel Online plant offenbar den Zahlungsdienstleister für die Angebote Spiegel Plus und Spiegel Daily zu wechseln: Statt LaterPay stünde das Start-up Plenigo bereit. Der bisherige Einsatz von LaterPay brachte zu geringe Einnahmen – viele Leser erreichten den Zahlbetrag von fünf Euro nicht. Zudem biete plenigo den Vorteil, dass der Verlag auf die Kundendaten Zugriff erhalte. Ferner ermögliche Plenigo flexible Preisstrukturen und sei technologisch unabhängig vom Geschäftsmodell.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte