Die Nachrichtenagentur Reuters will erstmals kostenlose Inhalte im Web anbieten, einschließlich Bilder, Videos und Textinhalte. Verlage könnten eine bestimmte Menge an Inhalten pro Monat verwenden. Reuters wolle mehr Online-Leser mit eigenen Inhalten erreichen. Zudem soll nach Registrierung eine Suche über alle Inhalte angeboten werden.