Reuters hat ein System entwickelt, um die schieren Datenmengen von Umfragen besser analysieren und auswerten zu können. Algorithmen durchforsten Datensätze nach signifikanten Abweichungen. Ein automatischer Sprachgenerator beschreibt und verlinkt anschließend diese “Ausreißer”. Das System werde laut Reuters weiter optimiert, bevor der produktive Einsatz beginne.