Wolfgang Büchner ist beim “Spiegel” nun endgültig gescheitert – und mit ihm vorerst wohl auch die Idee, Print und Online zu vereinen. Zum Jahresende wird er den “Spiegel” nach nur 15 Monaten verlassen. Nachfolger sollen Klaus Brinkbäumer und Clemens Höges werden.