Das Hamburger Start-up “Pocketstory” gewann mit seinem “iTunes für Presseartikel” innerhalb der ersten zwölf Monate Nutzer im “kleineren fünfstellingen Bereich”, sagte Gründer Thorsten Höge. Mit verschiedenen Abo-Modellen sollen Reichweite und Nutzerzahlen deutlich gesteigert werden. So können Kunden und Nicht-Kunden über den Mobilfunkanbieter “Mobilcom-Debitel” eine Pocketstory Flatrate für 8,99 Euro monatlich kaufen, die kleinere Variante gibt es für 4,99 Euro monatlich. Dies soll laut Höge die Unterschiede zum Mitbewerber “Blendle” stärker herausstreichen.