Der Online-Kiosk Pocketstory verkauft ab sofort auch einzelne Artikel von freien Journalisten. Diese erhalten dabei 70 Prozent der Nettoerlöse. Die Kooperation erfolgt mit dem Start-up Mediapreneure, das als Vermittler zwischen Journalisten und der Plattform fungiert.