Um das schwierige Anzeigengeschäft zu kompensieren, setzen viele Verlage auf den Internethandel. In diesem Zuge wird ein neuer Job immer wichtiger: der/die E-Commerce-Redakteur/in. Business Insider (BI), Gawker und BuzzFeed haben bereits auf E-Commerce spezialisierte Redakteure eingestellt, die passende Inhalte für den Handel erstellen und somit zum Teil auch Vertriebler sind. BI hat mittlerweile vier Angestellte, die sieben Beiträge am Tag schreiben – und möchte noch mindestens zwei weitere Redakteure anstellen.