Verlage sollten mit Chat-Apps wie WhatsApp und Snapchat experimentieren, schlägt Chris Smith von Digiday vor. The Wall Street Journal, BBC, HuffPost UK und andere machen es bereits vor: Sie erreichen über Chat-Kanäle junge Nutzer direkt und persönlich auf ihren Mobiles. Zu einem Anstieg der Abonnentenzahlen hat dies zwar noch nicht geführt, die Brand Awareness wird jedoch eindeutig gestärkt.