Branchen-News

Mozilla kauft Read It Later, Pocket wird Open Source

Mozilla übernimmt Read It Later Inc., das Unternehmen hinter dem Dienst Pocket. Pocket soll zum Open Source-Projekt umgewandelt und in der Produktpalette auf gleicher Ebene wie der Firefox-Browser angesiedelt werden. Pocket trage laut Mozilla zur Offenheit des Web bei, diese Stellung wolle man stärken. Der Cross-Plattform-Dienst solle auch weiterhin bei der “Entdeckung von und dem Zugang zu hochqualitativem Web-Content” helfen. Ferner Soll das Pocket-Team Mozillas “mobile Präsenz” ausbauen und in Context Graph-Initiative der Organisation einfließen.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte