Mobile-Nutzer verbringen 90 Prozent ihrer Nutzungszeit in Apps und nur zehn Prozent im Mobile-Browser, heißt es in einer Studie von Flurry (USA). Allein auf Facebook entfallen 19 Prozent der Nutzungszeit. Seit dem zweiten Quartal 2014 stieg die Mobile-Zeit um 58 Minuten (35%). Im selben Zeitraum halbierte sich die Nutzungszeit für Mobile-Browser.