“Jede Plattform hat andere Strukturen und andere Mechanismen. Die Art, Geschichten zu erzählen, wandelt sich. Auf Snapchat ist sie anders als bei Facebook. Relevanzkriterien werden neu ausgehandelt. Und mit ihnen auch die Metriken, die Relevanz und Erfolg messbar machen”, schreibt Andreas Rickmann, Social-Media-Leiter der Bild-Zeitung. Viele Publisher seien derzeit nicht in der Lage, Daten auszuwerten und in kluge Zusammenhänge zu stellen. “Wenn Publisher verstehen wollen, was Erfolg auf Plattformen überhaupt bedeutet, brauchen sie eine Infrastruktur, um diese Daten systematisch zu nutzen.”