Journalist Richard Gutjahr veröffentlichte seine düstere Rede zur Zukunft des Journalismus. Er sei heute ratloser denn je und habe den Glauben daran verloren, “dass wir das wieder hinbekommen mit dem Journalismus, der uns alle ernährt”. Es sei nicht die beste Zeit für Journalismus, die es je gab, sondern eine lausige Zeit. “Ich bin mir sicher: Die großen Entlassungswellen stehen uns noch bevor.”