Eine Langzeitstudie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) verheißt starken Zuwachs im digitalen Mediengeschäft. Demnach sollen bis 2020 die Hälfte aller Medienumsätze digital erzielt werden. Zeitungs- und Magazin-Erlöse werden laut PwC weiter schrumpfen (um 3,1 % jährlich) – außer in Lateinamerika; dort gebe es funktionierende digitale Bezahlmodelle, die für ein prognostiziertes Wachstum von jährlich 2% sorgen sollen.