Was tun Journalisten angesichts schrumpfender Reichweiten und sinkender Werbeerlöse? Manche von ihnen gründen eigene Start-ups und  setzen zunehmend auf Crowdfunding-Projekte oder stiftungsfinanzierten Journalismus. Nicht zuletzt, weil es “alten” Verlagen oft an Mut und Geld für neue Konzepte fehle.