In seinem Artikel tritt Mark Duffy dafür ein, dass Werbetexter und Journalisten jeweils bei ihren “Leisten” bleiben. Die Schreibstile seien zu verschieden. Für Werbetexte angeheuerte Journalisten bei großen Marken treffen das anvisierte Publikum nicht und schaden daher dem Markenimage durch fehlenden Respekt vor den Kunden.