“Die Verlagsindustrie nutzt seit langem Metadaten, doch Inhalte sollten nicht nur auf Facebook gefunden werden”, sagte Contextly-Gründer Ryan Singel. Contextly biete daher eine erweiterte Datenanalyse für Metadaten, was in besseren Einblicken sowie Empfehlungen für Journalisten und Leser münde. Die Plattform des Unternehmens solle zudem mit einer Echtzeitoberfläche erweitert werden.