Das Hamburger Start-up “eBlocker” stellte auf der CES 2016 in Las Vegas den gleichnamigen Ad- und Trackingblocker vor: die Box “säubert” mittels Software und Filterlisten den gesamten Online-Verkehr eines Nutzers von Trackingspuren. Man wolle Nutzern in erster Linie Kontrolle über seine Daten zurückgeben, sagte eBlocker-Gründer Christian Bennefeld. Es gehe ferner “nicht darum Werbungtreibenden oder Publishern zu schaden”, so Bennefeld.