Paige Levin von der Knight Foundation (USA) sieht für Journalisten im Digitalzeitalter zehn Grundlagen, die unbedingt beherrscht werden sollten: Grundkenntnisse in Coding, besonders HTML, sowie Mathematik für Datenanalyse seien sehr hilfreich. Hinzu kämen Querschnittsqualifikationen etwa in Ökonomie, Marketing sowie Sozialen Medien. Ferner bräuchten Journalistikstudenten unbedingt die Fähigkeit Video- und Grafikinhalte für diverse Plattformen produzieren zu können. Um künftig mithalten zu können, müssten Sie ferner bereit sein, ständig neue Technologien – und damit Fähigkeiten – zu adaptieren.