Die Plattform Facebook sei für die Medien sowohl Partner aber auch ein “sehr, sehr gefährlicher Gegner”, sagte FAZ-Digitalchef Mathias Müller von Blumencron. Das Netzwerk sei Teil des Lebens von 1,4 Milliarden Nutzern und entwickle sich selbst zum Medium. Statt Redakteuren würden solche Plattformen jedoch nur Algorithmen und Programmierer kennen.