“Bislang lässt sich kein signifikanter Vorteil durch die Nutzung von Instant Articles belegen”, erkennt Journalist Martin Hoffmann. Die großen Heilsbringer seien sie noch nicht, sondern eher ein spannendes Experiment – und eine ziemlich gute Werbeaktion für Facebook. Die Washington Post beispielsweise hat kaum mehr Interaktionen seit ihrem nahezu vollständigen Wechsel zu Instant Articles.