Der Zugriff über mobile Geräte auf News-Inhalte variiert innerhalb der europäischen Länder stark, heißt es im Nachtrag zum Digital News Report 2015. In Polen und urbanen Regionen der Türkei nutzen mehr als 50 Prozent der Nutzer Smartphones für News. In Portugal und Tschechien dominiert weiterhin das Desktop-Internet. Bei der Tablet-Nutzung liegen Großbritannien und die Niederlande vorn.