Der Reuters Digital News Report scheint Befürchtungen mancher Medienhäuser zu bestätigen: Distributed Content auf Plattformen wie Facebook oder Snapchat lasse den “Absender” der Inhalte mitunter in den Hintergrund treten. In den USA und der EU geben mittlerweile 46 Prozent (Deutschland: 31%) der Nutzer an, Soziale Medien als Nachrichtenquelle zu verwenden. Dies ist gegenüber 2013 fast eine Verdopplung. 36 Prozent der befragten Nutzer sagten zudem, Algorithmen bei der Nachrichtenauswahl gegenüber Redakteuren zu bevorzugen.