Branchen-News

Blendle Premium Feed: kuratieren statt expandieren

Blendle will sich mehr als ein Jahr nach seinem Deutschland-Start auf den neuen Dienst “Premium Feed” konzentrieren: Dabei sollen Inhalte direkt auf Nutzer zugeschnitten werden, und neben “Muss-Geschichten” auch über den Tellerrand blicken, sagte Mitgründer Alexander Klöpping. Erste Tests bestätigten eine hohe Durchklickrate kuratierter Inhalte. Bisher sieht Blendle sein Angebot als erfolgreich an: Lediglich zehn Prozent der gekauften Artikel würden zurückgegeben. Dies seien in erster Linie Clickbait-Inhalte aus “Klatsch-Magazinen”. Am erfolgreichsten seien dagegen Hintergrundanalysen, Meinungsbeiträge und Interviews.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte