Axel Springers Bild experimentiert derzeit damit, Inhalte via Facebook Messenger auszuliefern. Der Versuch beschränke sich derzeit auf Neuigkeiten, Hintergrundinformationen sowie Transfergerüchte zur Fußball-Bundesliga, sagte ein Bild-Sprecher. “Bild muss da sein, wo die Leser sind”, sagte Bild.de-Chefredakteur Julian Reichelt. Facebook ermöglichte für Entwickler kürzlich Zugang zu seinem Messenger-Bot.