119 von 351 deutschen Tageszeitungen bieten bereits Online-Bezahlmodelle an, heißt es beim Verlegerverband BDZV. Dieser Wert werde schnell weiter wachsen. Bezahlschranken würden mittlerweile immer stärker akzeptiert. Daher eigne sich der Online-Anzeigenmarkt mit “bröckelnden Preisen” als alleinige Erlösquelle immer weniger.