40 Prozent der befragten deutschen Online-Nutzer klicken trotz Adblocker-Nutzung gelegentlich auf Anzeigen, heißt es in einer Studie von GreenAdz (Hamburg). Voraussetzung sei jedoch Werbung, die sie akzeptierten auf Seiten, denen sie vertrauten. Allgemein halten 84 Prozent der Befragten unerwünschte Online-Werbung für ein Risiko bei der Internetnutzung. Daher komme es zu Gegenmaßnahmen wie Adblocker, Cookielöschung bzw. nur Preisgabe weniger persönlicher Daten.