Zu wenige Verlage schöpfen bisher das Potential von Magazin-Apps aus, sagte Herausgeber Douglas Hebbard. Der Magazinexperte sieht nur in Apps die perfekte Symbiose aus Print, Online sowie Ereignissen. Die Möglichkeiten von Apps würden weiterhin die von mobilen Webseiten deutlich übersteigen. Verlage sollten sich jedoch von reinen PDF-Apps ihrer Printinhalte emanzipieren.