Viele Verlage hätten ihren Optimismus bezüglich Apples Newsstand verloren, sagte Chefredakteur Michael Kozlowski. Das aktuelle App-Erscheinungsbild sei nicht attraktiv: Die App selbst und deren Inhalte gerieten in Vergessenheit. Damit Verlage dem System eine zweite Chance geben, müsse Apple die Einnahmen für Verlage erhöhen, etwa mit einem 90/10- oder 95/5-Schnitt.