Nach Berichten des US-Portals BuzzFeed plant Apple künftig 100 Prozent der iAd-Einnahmen an Verlage auszuschütten. Apple wolle sich nicht mehr als Vermittler zwischen Werbetreibenden und Entwickler stellen. “Man sei nicht gut genug darin”, wird eine Quelle zitiert. Damit werde das bisher optionale Modell der Apple News-App auf die gesamte iAd-Plattform ausgerollt.