Amazon wolle 300 bis 400 Buchläden aufmachen, behauptet der Chef eines großen US-Betreibers von Einkaufszentren: „Amazon öffnet stationäre Buchläden und ihr Ziel ist es, soweit ich es verstehe, 300 bis 400 Buchläden aufzumachen“, sagte Sandeep Mathrani von General Growth Properties. Ironisch daran sei, dass der Online-Händler zum Aus diverser großer Buchgeschäfte in den USA beigetragen hatte.