Die Soziologin und Bloggerin Zeynep Tufekci hat im vergangenen Sommer die Unruhen in Ferguson auf Twitter und Facebook verfolgt und spricht nun von einer “algorithmische Zensur”. “Die sozialen Netzwerke geben ein verzerrtes Bild der Realität ab. Das hat Folgen für die politische Kultur und den Diskurs”, schreibt Adrian Lobe.