Adobe forderte Entwickler auf, nicht länger auf Flash zu setzen, sondern auf offene, neue Standards wie etwa HTML5. Daher will das US-Unternehmen ab 2016 nur noch die Software “Animate CC” vertreiben – statt bisher “Flash Professional CC”. Mit “Animate CC” können Animationen mit HTML5 sowie Web GL erstellt werden.

(Hinweis: 3DZ bietet seit diesem Jahr einen eigenen HTML5-Viewer an. Mehr erfahren » HTML5-Viewer von 3DZ)