“Ich flehe Werbetreibende an, zuallererst über das Kundenerlebnis nachzudenken”, schreibt Adam Broitman. “Wenn Anzeigen wirklich einen Mehrwert bieten, wird es für die Nutzer nicht nötig sein, sie zu blocken.” Durch die Flut an Inhalten sei heute Kontext King – und Premium-Inhalte gefragter denn je. Dann würden die aktiven Nutzer freiwillig ihre Adblocker ausschalten – ein Segen für die Werbeindustrie. Lange Ladezeiten durch Javascript-Code hingegen sei auch für Werbetreibende schlecht.