90 Prozent der deutschen Medienhäser fehlt bislang eine übergreifende Digital- bzw. Technologiestrategie, heißt in einer Studie des Unternehmens KPMG und der LMU München. Der Aufbau digitaler Geschäftsfelder sei unterwickelt; es fehle eine Strategie zum Einsatz von Technologien und Anwendungen. Allerdings gebe es Vorreiter wie etwa den Springer-Konzern.