Seit 2005 wuchs der Anteil der Deutschen, die sich im Internet mit Nachrichten informieren pro Jahr um 11 Prozenzt, heißt es in einer Studie von ACTA Allensbach. Demgegenüber verlieren Zeitungen 3,4 Prozent Nutzeranteil pro Jahr. Während insgesamt Zeitungen, Portale und Zeitschriften die Online-Quellen anführen, sind es bei den bis 29-jährigen Nutzern die Dienste Facebook und YouTube.